Mats Grzesinski verstärkt Burgwedel

Einen weiteren Neuzugang können Burgwedels Drittligahandballer vermelden. Für die Position im Tor konnte Mats Grzesinski vom TuS N-Lübbecke verpflichtet werden. Der 18-jährige spielte zuletzt in der Bundesliga-A-Jugend der JSG MSM-Nettelstedt und hat erst vor wenigen Tagen einen Zweijahresvertrag beim ostwestfälischen Zweitligisten unterschrieben. In Burgwedel soll Mats jetzt Spielpraxis im Herrenbereich sammeln. Die Verantwortlichen beider Vereine einigten sich auf ein Zweitspielrecht für die Saison 2019/20. Der 198cm große Nachwuchstorhüter wird in den nächsten Wochen nach Hannover ziehen und Nachbar von Burgwedels Linksaußen Steffen Dunekacke werden.  

Beide Vereine und auch Mats Grezinski sind mit den Rahmenbedingungen der Vereinbarung sehr zufrieden und erhoffen sich von der Zusammenarbeit eine weitere Leistungssteigerung. Schon in seinem letzten Jahr als Jugendspieler konnte er einen großen Schritt machen und wurde 6x im Profiteam des TuS in der 2. Bundesliga eingesetzt. Perspektivisch soll sein Weg in die Bundesliga führen. Ab Ende August wird Mats Grezinski zusammen mit Mustafa Wendland und Eric Frommeyer in Burgwedel das Torhütertrio in der 3. Liga Nord-Ost bilden. Er freut sich auf sein neues Team und die neuen Aufgaben. Beide Vereine wollen ihre Zusammenarbeit in den kommenden Jahren noch intensivieren.

 

Zurück